Hawauwau: Hot Dogs im „Hawaii Style“

Who let the dogs out? You! Denn diese fruchtigen Hawaii-Style Doggies mit Jalapeño Rings sind mächtig on fire! Aloah.

Haben wir jetzt einen lange vergessenen Ohrwurm aus dem Jahre 2000 reaktiviert? Ja? Du musst zugeben, wenn es um Hot Dogs geht, ist nichts naheliegender (Isso). Und dann auch noch fruchtig-sommerliche Hot Dogs im „Hawaii Style“. Es blieb uns nichts anderes über, ehrlich! Denn genau wie dieser eingänge Hit verdient der Hot Dog regelmäßig einen Remix.

Diesmal mischen wir den heißen Hund mit Ananas, Koriander und einer ordentlichen Portion Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings neu ab. Damit das dein neuer BBQ-Sommerhit wird, zeigen wir dir hier, wie’s geht.

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 25 Minuten
  • ¼ Ananas
  • 4 Hot Dog Würstchen
  • 4 Hot Dog Brötchen
  • Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings
  • Cayenne-Pfeffer (nach Belieben)
  • Traubenkernöl
  • rote Zwiebelringe
  • frischer Koriander

Für die Teriyaki-Mayo:

  • 70 g Mayonnaise
  • 4 Esslöffel Teriyaki-Sauce
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Prise Salz

Deine Ausrüstung:

  • Kohle- oder Gasgrill
  • engmaschiges Grillrost oder eine Grillpfanne (für die Ananas)
 

Schritt 1: Alles startklar machen

Die erste Amtshandlung des echten Grillmeisters ist: Grill an! Du brauchst zunächst eine starke, direkte Hitze. Schäl dann die Ananas und schneide sie in 0,5 cm große Würfel. Den Grillrost solltest du einölen, wenn du Früchtchen direkt drauflegst.

Schritt 2: Die Früchtchen verarbeiten

Die Ananaswürfel badest du in Traubenkernöl. Danach grillst du sie 2 Minuten bei hoher Hitze. Wenn du eher ein hotter Typ bist, machst du danach ordentlich Cayenne drüber (trau dich!). Du hast kein geeignetes, engmaschiges Grillrost? Nimm eine Grillpfanne.

Schritt 3: Mach die Dogs hot

Reduziere jetzt die Hitze deines Grills ein wenig oder häng deinen Grillrost auf die mittlere Höhe. Die Würstchen lässt du 7–10 Minuten grillen. Vorsicht: Hot Dog Würstchen vertragen weniger Hitze als Bratwürste (also regelmäßig wenden, Kollege!).

Schritt 4: Die Sauce anrühren

Für die Teriyaki-Mayo mischt du die Mayonnaise, die Teriyaki-Sauce, den Limettensaft und eine Prise Salz.

Schritt 5: Das Fundament rösten

Schneide die Brötchen auf und röste sie ca. 1 Minute auf dem Grill an. Hier kannst du variieren, je nachdem, auf welchen Bräunungsgrad du stehst.

Schritt 6: Gleich ist es fertig. Du musst nur noch …

..den heißen Hund zusammenbauen. Würstchen und Ananas in das Brötchen, Mayonnaise oder Senf drüber und mit roten Zwiebeln, Koriander und Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings toppen. Yummy!

Gut gemacht, jetzt weißt du, wie du diese Hot Dogs im „Hawaii Style“ machst. Und jetzt kommst du!

 

Verwendete 1876 Produkte

 

DU WILLST MEHR, MEHR, MEHR? HIER GIBT'S MEHR:

 
Newsletter

Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!